Ich will meinen flachen Bauch zurück......


Ich hatte von den 25 Schwangerschafskilos  nach Maximilians Geburt noch ordentlich rundum verteilt zu viel. Ich werde nie vergessen, wie ich regungslos im Stilltreff am Boden saß, da mir die geliehene Jeans trotz vier Größen mehr Atemnot bescherte und Speckröllchen sich schön aufeinander stapelten. An dem Punkt erkennt sich die ein oder andere sicher wieder!

Zu meiner Frustration gesellte sich noch die Aussage: "Nie wieder Crunches!"
Ich war total verwirrt und dachte nur, ich will meinen flachen Bauch zurück!

Mir hat zu diesem Zeitpunkt leider niemand erklärt, was sich hinter dieser Aussage verbirgt:

Crunches Sit up schaden dem Beckenboden Recuts Diastase schädlich

Der gerade Bauchmuskel, M. rectus abdominis, zieht vom Rippenbogen zum Schambein. 
In der Mitte dieser beiden Muskelstränge, befindet sich eine sehnige Platte, die in der Schwangerschaft auseinander gedrückt wird, Stichwort Rectus Diastase, was ein komplettes Ungleichgewicht des gesamten Rumpfkapsel-System verursacht.

Der Bauchraum wird durch das “nach vorne Beugen” massiv verkleinert. Die Organe haben weniger Platz und drücken nach unten, da sie nach vorne/außen nicht verlagert werden können durch den Hartspann der Muskulatur. Der Schwächste gibt nach und das ist in diesem Fall der Beckenboden!

Die schrägen Crunches
Die Zugrichtung der Fasern geht quer in die sehnige Platte hinein. Wenn man nun schräg aktiviert, zieht sich der Muskel zusammen und dies führt zu einer Verschlechterung der Rectus Diastase.
Denkt an den nicht geschlossenen Reißverschluss, den könnt ihr auch seitlich aufreißen.

Zusammenfassend:
Die meisten Menschen sitzen tagsüber gebeugt, wieso fördern wir diese ungünstige Körperhaltung noch mehr?
Neben dem Fakt, dass Crunches/Sit Ups absolut unfunktionell sind, sind sie sowohl für einen flachen, definierten Bauch absolut nicht zu empfehlen!
Zudem wirkt sich der entstehende Druckaufbau im Bauchraum, negativ auf den Beckenboden aus.

Ein labiler Beckenboden, wird dadurch stark nach unten gedrückt und man provoziert im Laufe der Zeit eine Senkung. Die Quittung gibt es nicht sofort, aber auch im Alter will ich keine Windelhose tragen!!!

Hinzu kommt ein wichtiger und entscheidender Fakt:
Frauen, die geboren haben, haben von Haus ein gedehntes Bindegewebe im Bauchbereich.
Der Spalt/die Sehnige Platte zwischen den beiden Muskelsträngen, schliesst sich nicht mehr ganz und wenn man nun regelmäßig Crunches macht, wird dieser Spalt immer wieder auseinander gedrückt und man trainiert sich eine richtige Rectus Diastase an!!! (Denkt an einen kaputten Reißverschluss!)

Welches Bauchmuskeltraining kann ich machen, ohne schadend zu sein, aber dennoch effektiv?

Komm ins Mamaita Training oder ins Mamaita Outdoor und ich erkläre dir anschaulich, wie du dich sicher und nachhaltig kräftigst und formst! 

 

Ich habe meinen flachen Bauch zurück ;-)